2014-05 Friesacher Frauenzimmermusi featuring Edgar Unterkirchner (sax)

Fünf Frauen aus Friesach in der Steiermark, die gerne singen und musizieren, bilden zusammen das Ensemble FriesacherFrauenZimmerMusi.

 

Es sind Frauen, die traditionelle Volkskultur leben, aber musikalisch einen frechen Zugang pflegen. Sie singen und jodeln, was die Stimm-bänder hergeben, und begleiten sich dazu minimalistisch mit Steirischer Harmonika, Flöte, Gitarre, Hackbrett oder Bassgeige.

Ihr Repertoire: humorvolle Volkslieder aus ganz Österreich, Küchen-lieder, Moritate, urbaner Gstanzlgesang.

 

Der Spaß an der Sache steht im Vordergrund, weshalb sie auch gerne

die Mannsbilder auf die Schaufel nehmen – oder ihnen das Paschen abluchsen, indem sie beim Schleunigen die Kittel in die Höhe fliegen lassen.

 

„Heimat“ heißt ihre neue CD. Für die Präsentation in Eisenerz haben sie Edgar Unterkirchner eingeladen, ihre zum Teil folkig anmutenden Songs mit jazzigen Improvisationen zu kontrastieren. Des weiteren wird Eva Kreissl die musikalische Performance mit Texten über Schwoagerinnen bereichern.